[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9

    Bildschirmmaskenfelder zugehörigen Datenbankfeldern zuordnen

    Hallo zusammen,

    ich habe momentan das Problem, dass AS/400 Benutzer (keine Entwickler!) die Bildschirmmaskenfelder beschreiben müssen. Diese Beschreibungen müssen dem entspsrechendem Datenbankfeld zugeordnet werden.

    Gibt es eine andere Möglichkeit als folgende:
    Benutzer macht sich ein Screenshot von Bildschirmmaske -> schreibt Beschreibung zum Bildschirmfeld auf das Screenshot -> Benutzer lässt es Entwicklern zukommen -> Entwickler sucht zugehöriges Datenbankfeld

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Ja, die Suche des entsprechenden Feldes dem User zuschustern.
    Per DSPFFD kann man eine Liste der Felder mit Format/Feldname/Zeile/Spalte erstellen.
    Dieses schön aufbereitet in eine Excel packen, ggf. noch ein Hardcopy des Bildes dazu.
    Der User kann schließlich nicht erkennen, auf welchem Bildschirmformat er sich gerade befindet.
    Und nun, an Stelle die Bemerkung in den Screenshot eintragen zu lassen, das Excel füllen zu lassen.
    Schließlich sollte man doch in der Lage sein, rechts unten die aktuelle Cursorposition in einer Excelliste suchen zu können.

    Aber im Ernst:
    Was erwartest du da vom System?
    Wenn ein Programm unterschiedliche Formate, Kopf (Überschriften), Fuß (F-Tasten) und Mittelteil beliebig zum Gesamtbild mischen kann?
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Fuerchau Beitrag anzeigen

    Aber im Ernst:
    Was erwartest du da vom System?
    Wenn ein Programm unterschiedliche Formate, Kopf (Überschriften), Fuß (F-Tasten) und Mittelteil beliebig zum Gesamtbild mischen kann?
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    122
    Kann man auch per SQL die Feldbeschreibungen auslesen? Seit V7 geht da ja einiges mehr. Ich möchte aber keine OUTFILE erzeugen, sondern ideral wäre es, wenn in einer System Table die relevanten Informationen wie Feldnamen, Beschreibung, Typ, Länge und Puffer stehen würde.
    Danke.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    SQL kümmert sich nicht um DSPF's und PRTF's sondern ausschließlich um PF's, LF's, TABLE's, VIEW's.
    Statt Outfile kannst du dich ja auch ebenso um die ziemlich komplexen API's kümmern;-).
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    122
    Sorry, ich meinte die Feldnamen einer PF.

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.533
    BS Feld zu Datenbank Feld ...

    Je nachdem wie Ihr gearbeitet habt.
    Es gibt Anwendungen, wo die BS Felder wie die Dateifelder heißen(hab ich schon gesehen!)
    Oder (fast) alle BS Felder referenzieren auf das Datenbank Feld?
    Dann kannst du das auslesen wie Baldur beschrieben hat. Auch wenn alle Dateien einen n-stelligen Prefix, und die BS-Felder einen anderen prefix - haben, ist das so möglich.
    Wenn jeder macht was er will kannst du froh sein das alle mitmachen.
    Wir lesen in solchen Fällen die Source in eine Datei und lassen vom Entwickler der Datei und Feldname dazu erfassen. Das macht man nur einmal bzw. für neue Felder. Damit kannst du dann arbeiten.
    Interessante Umfrage zur Nutzung der AS/400

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    122
    Sorry, ich glaube ich bin im falschen Thread unterwegs. Ich möchte nichts mit den DSPF Feldern machen, sondern suche eine System Table, wo alle PF mit den Feldern stehen.
    Sorry nochmal, war keine Absicht.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    631
    QSYSTABLES und QSYSCOLUMNS in QSYS2

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Wenn man dann noch das Q weglässt...
    Schau einfach mal in die QSYS2 hinein.
    Per SQL kann man sich fast alles (Tabellen, Spalten, Views, Trigger, Prozeduren, Funktionen usw.) aus dem System herausholen.
    Zusätzlich kommen noch jede Mengen Standard-Funktionen (UDT's u.ä.) hinzu, die das Arbeiten mit API's spart. Diese findet man in der Regel in den Sysprocs und manchmal auch in der (Online-)Dokumentation.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    122
    Perfekt, das war es. Super, vielen Dank.

Ähnliche Themen

  1. MSGQ meheren Jobs zuordnen ?
    Von Schnichels im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-08-02, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •