[NEWSboard IBMi Forum]
Seite 2 von 2 Erste 1 2
  1. #13
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.457
    Vielleicht liegt das Problem im Aufruf.
    Wenn es sich um einen Ausgabe-Parameter handelt, muss dieser als Parameter-Marker also als ? angegeben werden.
    Ich weiiß jetzt allerdings nicht, ob STRSQL diese Paramtermarker schon unterstützt.

    Birgitta

  2. #14
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Errorcode ist eine Struktur und kann nicht als Char definiert werden (Siehe API-Dokumentation)!
    Deshalb ist das API auch nicht direkt sondern nur als Wrapper (z.B. ILERPG) verwendbar, da SQL keine Strukturen kennt.
    Alternativ kann man auch 8-Byte X'00' übergeben, d.h., keine Fehlermeldung zurückgeben.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  3. #15
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46

    Thumbs up

    Den Parametermarker ? kann man leider (noch) nicht verwenden unserer Version.

    Danke Hr. Fürchau, dann bleibt mir der Weg über ein RPGchen wohl nicht erspart

  4. #16
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46
    Kleine Zwischenstatus. Über das SQL-RPGILE kann ich nun das Kennwort ändern. Einzig für ein VERFALLENES Kennwort habe ich noch meine Probleme.
    Da ich ja den ODBC-Kanal mit dem abgelaufenen Kennwort nicht öffnen kann um die externe SQL Prozedur aufrufen.
    Die Prozedur ist aber so konzipiert, dass ich nur KennwortAktuell + KennwortNeu übergebe, damit ich auch keine besonderen Rechte für das Programm benötige läuft dann die Kennwortänderung nur für den aktuellen Benutzer, welcher die Verbindung geöffnet hat.

    Allerdings habe ich hierzu keine API gefunden. Hat jemand noch eine IDEE?

  5. #17
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Das ist ja nur logisch, dass ich mich bei verfallenem Kennwort halt nicht anmelden kann. Da gibts auch kein API.
    Alternativ muss man sich mit einem *SECOFR-Profil anmelden (versteckt) und kann dann per CHGUSRPRF ebenso Kennwörter zurücksetzen, Profile aktivieren usw.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  6. #18
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Fuerchau Beitrag anzeigen
    Das ist ja nur logisch, dass ich mich bei verfallenem Kennwort halt nicht anmelden kann. Da gibts auch kein API.
    Alternativ muss man sich mit einem *SECOFR-Profil anmelden (versteckt) und kann dann per CHGUSRPRF ebenso Kennwörter zurücksetzen, Profile aktivieren usw.
    Logisch ist es an sich schon - aber selbst im "alten" Client Access geht dann zumindest ein "Zwangsdialog" auf der mich zwingt das Kennwort zu erneuern oder... PECH gehabt.
    Bei uns ist das SECOFR Profile die heilige Kuh - wie kann denn dann gewährleisten nicht X-beliebige User-Kennwörter zu ändern? Im Programm Benutzernamen oder Gruppen validieren?

  7. #19
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Das mit dem Zwangsdialog geht aber auch nur, wenn ich die Anmeldung nicht umgehe.
    Außerdem kann man weitere Secofr-Profile einrichten.
    Aber du hast ja recht, dass ich nicht weiß, welches das Current Profile ist, wenn ich mich mit einem anderen Profil anmelde.
    Tja, dann muss man dem User halt sagen, dass er sich vertrauensvoll an seinen Sicherheitsbeauftragten wenden soll.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  8. #20
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    46
    Ich werde versuchen, dass Programm mit *SECOFR zu kompilieren, dann müsste ich das Recht zum Ändern eines anderen Kennwortes besitzen.

    Da die API die Eingabe des vorherigen Kennwortes benötigt kann auch nur ein Benutzerkennwort geändert werden, das ich ohnehin weiß.

    Den Fall muss ich also nicht absichern, denn das könnte ich dann auch jetzt schon auf anderen Wegen tun (Greenscreen anmelden --> CHGPWD).

  9. #21
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Das Programm muss dann mit *OWNER ausgeführt werden.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Ähnliche Themen

  1. PList, Parm und Call in Free.
    Von Wavum im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-07-16, 12:52
  2. AS400 CALL's aus Mircrosoft Access
    Von Franz.Rung im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18-08-15, 17:13
  3. Cobol und Call und Variablen
    Von KingofKning im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19-02-15, 17:42
  4. Call Programm vs. Service-PGM
    Von malzusrex im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15-11-13, 12:21
  5. Remote Function Call -> SAP
    Von areichelt im Forum NEWSboard SAP
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24-02-02, 17:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •