[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9

    Aktuellen Teildateinamen herausfinden

    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor dem Problem, den aktuellsten Teildateinamen einer PF herausfinden zu müssen. Dieser muss in einer Liste angedruckt werden.

    Momentan mache ich es so, dass ich über den Befehl
    DSPFD FILE(File/Bibl) TYPE(*MBR) OUTPUT(*OUTFILE) OUTFILE(QTEMP/MBR)
    mir den namentlich größten Teildateinamen herausfilter. Dies ist natürlich Fehleranfällig.
    In der Outfile wird zwar auch ein Erstellungsdatum jeder Teildatei mit angegeben, was mir aber nichts bringt, da dies aufgrund eines Restore überschrieben wurde. Somit finde ich in dieser Outfile keine eindeutige Kennung, um dem aktuellsten Teildateinamen herauszufinden.

    Kennt jemand hierfür vielleicht einen anderen Lösungsansatz?

    Vielen Dank und Liebe Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.533
    Aktuell = höchstes Erstellungsdatum?
    Als wir noch mit verschiedenen Teildateien gearbeitet(vor 30 Jahren?) haben waren immer alle aktuell!

    Warum macht Ihr soetwas?

    und wenn schon, dann nennt die Teildatei doch
    Tjjmtl mit JJ = Jahunder und Jahr, m = Monat, t = Tag und l = lfdnr

    Robi
    Interessante Umfrage zur Nutzung der AS/400

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9
    Hallo Robi, vielen Dank für deine Antwort.
    Ich muss mich eben den Gegebenheiten anpassen, die vorhanden sind. Die Teildateien sind teilweise namentlich schon kenntlich gemacht, nur kann ich sicher gehen, das dies wirklich bei allen so durchgeführt wurde? Alle zu prüfen wäre zu aufwendig. Aus diesem Grund bin ich am prüfen, ob es noch eine andere Lösung gibt.

    Der Ursprung sind eben ältere Programme, die funktionieren und bis dato nicht umgestellt wurden.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.312
    Wäre mir neu, dass beim Restore das Erstelldatum geändert wird. Da ist eher ein anderer Vorgang durchgeführt worden.
    Da wirst du wohl nicht umhinkommen, in die Daten hinein zu sehen und an Hand dortiger Kriterien (Datum?) nach der letzten Teildatei zu suchen.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.457
    Schau mal, ob Dir die View SYSPARTITIONSTAT in der Bibliothek QSYS2 die gewünschten Informationen liefert. (Partition = Teildatei).
    Aber wahrscheinlich sind das die gleichen Daten, die auch DSPFD liefert. Aber Du kannst Dir zumindest einen Schritt sparen.

    Birgitta

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von B.Hauser Beitrag anzeigen
    Schau mal, ob Dir die View SYSPARTITIONSTAT in der Bibliothek QSYS2 die gewünschten Informationen liefert. (Partition = Teildatei).
    Aber wahrscheinlich sind das die gleichen Daten, die auch DSPFD liefert. Aber Du kannst Dir zumindest einen Schritt sparen.

    Birgitta
    Vielen Dank, genau das habe ich gesucht!! In der QSYS2/SYSPARTITIONSTAT ist in der Spalte PARTITION_NUMBER eine fortlaufende Nummer hinterlegt, die mir genau sagt, in welcher Reihenfolge die Teildateien angelegt wurde. Besten Dank!

Ähnliche Themen

  1. Artikel: Schnell reagieren mit aktuellen Daten
    Von NEWSolutions Redaktion im Forum NEWSolutions artikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05-12-17, 05:41
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05-01-16, 16:42
  3. DEBUG - Abgesetzten SQL herausfinden
    Von mojo im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06-06-15, 21:21
  4. Herausfinden, ob ein Datensatz gesperrt ist und welcher User den Satz sperrt
    Von dschroeder im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03-11-14, 10:15
  5. wrkusrjob für 'Aktuellen' Benutzer
    Von Robi im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19-11-13, 12:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •