[NEWSboard IBMi Forum]
Seite 2 von 2 Erste 1 2
  1. #13
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    4.853
    Zitat Zitat von Robi Beitrag anzeigen
    Daher spreche ich Euch ab, es beurteilen zu können!
    ... Entschuldigung, dass ich mich mit Deinem Problem beschäftigt habe.

    D*B
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  2. #14
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.252
    Nun ja, seine Lösung hat er ja bereits kundgetan:

    "Vorübergehende Lösung:
    Beide Jobs werden separat submittet, dann läufts."

    Aber vielleicht probiert ers ja doch mal mit deinem Tool:
    http://www.bender-dv.de/AppServer4RPG.html
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  3. #15
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.690
    Moin zusammen,

    die eigendliche Lösung ist das setzen des Java_Home vor dem JSON Aufruf.

    Dadurch wird die Java/Sql kombination, die das JSON holt in die 64Bit Schiene gelenkt, die später von dem Standardprogramm verwendet wird.
    Interessante Umfrage zur Nutzung der AS/400

  4. #16
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.346
    Zitat Zitat von Robi Beitrag anzeigen
    Wieder ein Job mehr. Auf einer Kiste, die alle 4-5-Wochen die Jobnr, wiederholt.
    Hatten wir nicht schon vor tausend Jahren mal gesagt, daß das Erstellen (und Aufräumen) eines Job recht teuer ist? Unbedingt weg davon!
    RZKH GmbH -- wir bunkern Ihre IBM i - Daten!
    www.RZKH.de
    Common / CEAC
    Besuchen Sie http://ibmi.online - die öffentliche IBM i für alle!

  5. #17
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    4.853
    Zitat Zitat von holgerscherer Beitrag anzeigen
    Hatten wir nicht schon vor tausend Jahren mal gesagt, daß das Erstellen (und Aufräumen) eines Job recht teuer ist? Unbedingt weg davon!
    ... was zu KiloHertz CISC-Zeiten richtig war, muss zu GigaHertz RISC-Zeiten nicht mehr universell stimmen. Nichtsdestotrotz ist das Vielfach-starten von JVMs ein Kunstfehler und es wäre schon lange an der Zeit, dass IBM die Jobnummer auf BigInt aufbohrt.

    D*B
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  6. #18
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.690
    Hatten wir nicht schon vor tausend Jahren mal gesagt, daß das Erstellen (und Aufräumen) eines Job recht teuer ist?
    nun Rate mal, warum ich die Lösung der 2 Submit NICHT so toll fand.
    Unbedingt weg davon!
    Alle Jobs werden, wenn es eine Anpassung gibt, auf optimierung untersucht. Das es dabei zu diskepanzen zwischen 'Machern' und 'Bezahlern' kommt ist hoffendlich jedem klar.
    Nichtsdestotrotz ist das Vielfach-starten von JVMs ein Kunstfehler
    Liebe Hersteller von Standardsoftware. Aus o.g. Gründen bitten wir Euch, eure Software so zu gestallten, das Sie die laufenden JVM's aus IBM Jobs erkennt und keine neue aufmacht.
    Interessante Umfrage zur Nutzung der AS/400

  7. #19
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.252
    Das liegt in der Art der Implementierung durch die IBM.
    Eine JVM ist dem aufrufendem Job zugeordnet, da ja jeder seine eigene Umgebung aufbauen kann.
    Wenn mann dann auch noch Java aus QSH aufruft hat man schon einen weiteren Job am Hals.
    Aber wer macht sich da schon Gedanken drüber;-), es geht ja alles so schön fix.

    Das Erstellen und Aufräumen eines Jobs ist recht zeitaufwändig. Dies kann schon durchaus 1-2 Sekunden dauern. Wenn dann die eigentliche Aufgabe bereits kürzer als 2 Sekunden ist, ist bestimmt eine Optimierung mit z.B. DTAQ möglich, da kann man den eigentlichen Call (denn mehr enthält ein SBMJOB ja nicht) auch schön in eine Datei mit ID-Spalte schreiben und die ID per DTAQ routen.
    Falls abweichende User benötigt werden, kann man auch dies per API lösen.
    Je Umgebung (LIBL) hat man seine DTAQ und per PJE n-fache Parallelisierung.
    300.000 Jobs pro Tag sind in meinen Augen immer unnötig.

    Und mit den JVM's kann man es durchaus ebenso sehen. Hier kann man die aufkommenden Arbeiten sogar via Thread parallelisieren.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  8. #20
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.346
    Zitat Zitat von BenderD Beitrag anzeigen
    ... was zu KiloHertz CISC-Zeiten richtig war, muss zu GigaHertz RISC-Zeiten nicht mehr universell stimmen. Nichtsdestotrotz ist das Vielfach-starten von JVMs ein Kunstfehler und es wäre schon lange an der Zeit, dass IBM die Jobnummer auf BigInt aufbohrt.
    Das stimmt immer noch, weil die Jobstrukturen nicht schlanker werden - und es gibt genug I/O, den man damit vermeiden kann. Gerade, wenn der Hauptspeicher zufällig etwas knapp ist.

    Das mit der Jobnummer hatte ich schon mal. Bin krank daheim, könnte also noch RFEs schreiben. Aber ich schätze, da knallts wieder an diversen Parameter-Ecken.
    RZKH GmbH -- wir bunkern Ihre IBM i - Daten!
    www.RZKH.de
    Common / CEAC
    Besuchen Sie http://ibmi.online - die öffentliche IBM i für alle!

  9. #21
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.252
    Man merkt es ja an den API's für Spoolfiles, da hat sich die Anzahl Spools je Job auch von 9999 auf int(9) erweitert.
    Zumal die Jobtabelle eine Speichertabelle ist und die Jobnummer der relative Index. Beim Umlauf muss dann die nächste freie Jobnummer in den Lücken gefunden werden.
    Da empfiehlt es sich ebenso, so wenig wie möglich Spools und damit auch Jobs aufzuheben.
    Diese Diskrepanz kann man sehr schön zwischen WRKSYSSTS (Total Jobs) und WRKACTJOB sehen. Da werden schon mal gerne mehrere 10.000 Jobs aufgehoben, was nicht gerade zur Systemerleichterung dient.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Ähnliche Themen

  1. Java 8
    Von Xanas im Forum NEWSboard Java
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24-08-15, 14:43
  2. Run Java Run
    Von BenderD im Forum NEWSboard Server Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-12-13, 14:47
  3. JAVA
    Von kaym im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25-04-02, 14:50
  4. VA RPG + JAVA
    Von Markus Ralf im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29-09-01, 12:18
  5. Java
    Von schreibr im Forum Intern - Hilfe - Feedback - Tests-Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29-09-01, 12:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •