[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    6

    6400-Drucker kann nicht in 15 cpi drucken

    Hallo,
    an unserem recht betagtem System mit V6R1 haengt seit kurzem ein 6400-Drucker mit Proprinter-Emulation. Nun verweigert dieser Druckausgaben mit 15cpi. Stattdessen erfolgt der Ausdruck mit 17,1 cpi. 10/12 CPI passt.
    Habe schon vieles versucht, alles zwecklos:

    Epson-Druckeremulation nach dieser Anleitung:
    https://www.ibm.com/support/pages/pr...-transform-hpt
    Druckt zwar damit 15cpi, das Seitenlayout ist aber unbrauchbar (Felder verschoben, teils double-size-character, ...)

    Anpassen der COR Behandlung mit WSCSC, bzw. Umgehen der COR-Behandlung nach dieser Anleitung:
    https://www.ibm.com/support/pages/fo...when-using-hpt
    Hat alles keinen Einfluss, Ausdruck immer 17,1 cpi statt 15 cpi.

    Hat jemand eine Idee, wie mit der Proprinter-Emulation ein Druck mit 15 cpi moeglich ist?
    Ich kann und will nicht glauben, dass das nicht möglich sein soll...

    Besten Dank!
    Martin

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.475
    Das steht ja nun da im IBM-Dokument, dass 15CPI als ProPrinter nicht unterstützt wird.
    Deine Verschiebe-Effekte passieren da aber eigentlich nur bei AFPDS-Drucken.
    Was passiert mit SCS-Drucken im Epson-Modus?
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    6
    Bei eingestellter EPSON-Emulation hängen die Spaltenverschiebungen und Schriftgroeßenaenderungen im Druckbild anscheinend mit Sonderzeichen im Drucktext zusammen.
    - "Ä" -> Doppelte Zeichengroeße
    - andere Sonderzeichen: Spaltenveschiebung

    Einige Einstellungen für Druckersprache und Zeichensatz habe ich in den Emulationseinstellungen ausprobiert, jeweils ohne Auswirkung auf das Druckergebnis:
    Character Sets
    - Epson Set
    - 0437 Character Set
    Epson Print Language
    - ASCII (USA)
    - German

    Die pdf-Dateien im Anhang sind gescannte Ausdrucke
    - Richtig.pdf (15cpi-Druck mit anderem Drucker)
    - Falsch.pdf (6400 mit Epson-Emulation)

    Und jetzt hoffe ich, dass ich etwas übersehen habe... ;-)
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.475
    Was für einen Typ hat deine PRTF (*SCS, *AFPDS, *IPDS)?
    Könnte eben auch sein, dass die IBM weiß warum es nicht funktioniert;-).
    Muss es denn unbedingt dieser Drucker sein?
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    6
    Die Printerfile ist *SCS.
    IBM weiß das zwar möglicherweise, aber der Drucker ist nicht in Wartung. :-(
    Mangels Alternative muss es tatsächlich dieser Drucker sein, der druckt halt sehr schnell und ist technisch/mechanisch kaum kaputtzukriegen. :-)
    (Vorgänger war übrigens ein 4247-X03, der lief mit eben dieser Proprinter III XL Emulation einwandfrei.)

    Wenn nun die 15 cpi über Ethernet tatsächlich nicht hinzubekommen sind muss ich wohl übergangsweise wieder das gute alte Twinax bemühen. Über kurz oder lang werde ich dann halt die 15 cpi-Listen so umbauen, dass die Inhalte auch mit 12 cpi darstellbar sind. Dann klappts auch wieder mit der Proprinter-Emulation.

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.475
    Mal ne blöde Frage:
    Warum überhaupt noch drucken?
    Du kannst Listen inzwischen auch als PDF erstellen und im IFS ablegen. Den Drucker verkaufst du und für das eingesparte Geld fürs Papier gibts am Ende des Jahres eine extra schöne Weihnachtsfeier.

    Ich hab mal die Liste überflogen. Da würde ich dir auch eher ein BI-Tool (z.B. meins;-)) empfehlen, da sparst du dann sogar noch die CPU-Zeit für solche Listen.
    Ach ja und die Zeit fürs umbauen auf 12CPI auch noch.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    6
    Na ja, ich sags mal so, nicht alles was "alt" ist ist schlecht, und nicht alles was "neu" ist ist gut.
    Es kommt halt immer auf die jeweilige Situation an.
    Und im konkreten Fall ists so, dass ein "altes" selbst gestricktes WWS-System sehr gut läuft und alles an Informationen liefert, was im stationären Filial-Einzelhandel gebraucht wird. Dabei ist nur wichtig, dass die Informationen da sind, die Form ist eher zweitrangig. Manche Info steht da halt auf Listen.
    Jedenfalls - für das Geld, das (noch?) nicht für "neues" ausgegeben wurde ist sicher deutlich mehr drin als nur eine Weihnachtsfeier. ;-)

Ähnliche Themen

  1. IBM 6400 Drucker abzugeben
    Von hoelzlj im Forum NEWSboard Server & Hardware Markt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-11-16, 15:52
  2. Verkaufe IBM 6400 Drucker
    Von KingofKning im Forum NEWSboard Server & Hardware Markt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28-10-14, 16:26
  3. IBM 6400 Drucker
    Von tobiascomputer im Forum NEWSboard Server & Hardware Markt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09-05-03, 16:16
  4. IBM 6400/009-Drucker zu verkaufen
    Von AS-Trade im Forum NEWSboard Server & Hardware Markt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-02-03, 09:13
  5. Drucker kann nicht gestartet werden
    Von Spirou im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-02-03, 11:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •