[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    661

    SNDSMTPEMM - nicht jede eMail-Adresse

    Hallo Forum,

    ich kämpfe wieder mal mit der Mailerei auf der i.

    Ich verwende SNDSMTPEMM und möchte ganz simple ein eMail versenden. Schicke ich das Mail an eine bekannte Gratis-Mail-Adresse (Hotmail) funktioniert das ganz passabel. Sende ich jedoch an eine Mail-Adresse einer Firma, bekomme ich wohl die Meldung eMail versandt, doch das Mail verschwindet irgendwo in den heiligen Jagdgründen im Nirwana.

    Nachtrag: Oder kann ich keine Mails an die eigene Domain versenden? Kann ja nicht sein.

    Kennt jemand den Umstand dieses Verhaltens und wie kann ich das beheben.

    Vielen Dank für die Hilfe
    kf

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    60
    Hab beides gerade heute ausprobiert: funktioniert bei uns.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    256
    Kontrollier man mittel CHGSMTPA die Einstellungen bzgl Mailserver und/oder Mail-Hub etc ob die für deine Umgebung korrekt gesetzt sind.
    Greets
    Christian
    Anwendungsentwickler und ein bissal Systemoperator
    https://github.com/prsbrc
    LinkedIn

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.794
    Das ist immer eine Frage der Autentifizierung.
    Wenn z.B. eine Hotmail-Adresse angegeben ist, muss jeder User der eine SNDSMTPEMM verwendet, auchbei Hotmail registriert sein.
    Besser wäre es den eigen Exchange-Server mt der Versendung zu beauftragen.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    661
    Baldur, Christian,
    ich verstehe es wirklich nicht. Was hat nun Hotmail mit der Authentifizierung zu tun?

    Ich definiere in den SMTP Attributen einen Aliasnamen der Domäne, wie im SMTP Benutzerprofil einen Alias Benutzernamen und schon habe ich eine eMail-Adresse die im Exchange-Server bzw. beim Web-Hoster und Outlook hinterlegt ist. So muss kein eMail zur IBM i zurück. Den ganzen Sendevorgang lasse ich vom SMTP-Server auf der i vornehmen.

    Funktioniert ja ganz gut, ausser auf eMail-Adressen, welche dem Aliasnamen der Domäne entsprechen. Firewall-Einstellungen lasse ich mal aussen vor.

    Beispiel:
    xy@IBMi.ch: funktioniert nicht (IBMi ist auch Alias Domäne)
    xy@myIBMi.ch funktioniert

    Laut Trace macht er auch im ersten Fall gleich gar nix, heisst der User wird schon mal gar nicht geladen.
    kf

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18.794
    Ich dachte du hast z.B. keinen eigenen Exchange;-).
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Ähnliche Themen

  1. SNDSMTPEMM
    Von jajonowak im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17-10-16, 14:59
  2. SNDSMTPEMM
    Von Joe im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-01-15, 14:19
  3. SMTP für Email-Versand mit dynamicher Adresse konfigurieren
    Von bettman im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16-12-14, 09:50
  4. Probleme mit SNDSMTPEMM
    Von ExAzubi im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26-08-14, 14:51
  5. Email SNDSMTPEMM
    Von DR-C im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17-11-13, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •