[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2000
    Beiträge
    246

    Displayfile mehrere Formate

    Hallo Gemeinde,

    ich möchte mit mehrer Formate in einem DSPF nacheinander Ausgeben und am Ende alle wieder einlesen. Dh. Kopf, 1-10 Positionen, Ausgegeben wird mit write und SLNO (Jede Zeile ein Format) keine Subile, da verschieden lange Felder und update möglich sein muß.

    Kann ich mehrer Formate "offen" halten und mit einem Read lesen? ;-)
    Klaus
    Programmierung und ERP Beratung

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    699
    Hallo Klaus,

    im Grunde sind die "Formate" immer offen, weil es keine solchen sind. Du hast in Wahrheit eine Programminterne Datenstruktur mit beliebig vielen Zeilen die Du mit jedem Wechsel des Bildschirmes in die aktuell anzuzeigenden 24 oder 27 Zeilen replizierst.

    Ich wende dieses Verfahren regelmäßig an, möchtest Du die Aufgabe näher beschreiben?

    Oder würde ein Muster (Codebeispiel) per E-Mail genügen?

    Viele Grüße
    Robert

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.095
    Fakt ist: Ein Format kann nur einmal auf dem Bildschirm vorhanden sein.
    Wenn man also per SLNO ein Format verschiebt, ist das Format an der vorherigen Stelle deaktiviert.
    Im Sinne von Lesen kann man nur gleichzeitig aktive Formate mit unterschiedlichen Namen.
    SLNO eignet sich i.W. nur für Ausgabeformate bzw. für Eingaben die an verschiedenen Zeilen passieren müssen.

    Wofür gibts eigentlich Subfiles?
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2000
    Beiträge
    246
    Hallo Danke für die Antworten,
    Die Anforderung ist, einen Variabel langen Text bis 1k zum ändern anzuzeigen.
    Ich hatte das über eine Subfile mit nur einem Feld von 70 Byte gelößt.-schön zerlegt und nacher wieder zusammengebaut- In der letzen Zeile habe ich dann ab der Stelle die nicht mehr änderbar ist( weil länger als das Feld ) Füllzeichgen geschrieben. Dies ist aber nicht unbedingt Anwenderfreundlich. Sie können ja auch diese Zeichen überschreiben und wundern sich dann, dass das nicht gespeichert wird.
    Nun habe ich versucht verschiedene Formate (jedesmal ein andere Name) mit je einer Zeile mit SLNO auszugeben und dann wieder einzulesen. Ich kann aber immer nur das letzte Format einlesen.
    Hat jemand eine bessere Idee?
    Danke im Voraus.
    Programmierung und ERP Beratung

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.095
    Ich würde da pragmatisch ein Fenster mit der benötigten Gesamtgröße des Eingabefeldes und CNTFLD festlegen. Da würde ich der Symmetrie wegen auf die letzten 20 Stellen verzichten. 14 * 70 sind halt nur 980 Zeichen. Mit 14 * 71 kommst du ja auf 994.
    Vorteil von CTNFLD, du kannst einfach reinschreiben, es wird automatisch umgebrochen.
    U.U. kann man auch Wordwrap noch zulassen.
    Noch besser ist ein Bildschirm mit 27 * 132, da kannst du locker 10 * 100 nehmen.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Ähnliche Themen

  1. CHECKBOX in Displayfile
    Von hteufl im Forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22-01-20, 14:14
  2. Datensätze in Displayfile wird durch RPG nicht angezeigt
    Von _MG_ im Forum NEWSboard Programmierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-11-16, 12:09
  3. Displayfile Attribut (ND) bei Bezugszahlgesteuertem Feld
    Von Matthias82 im Forum NEWSboard Programmierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21-04-15, 13:43
  4. Tabulatorsteuerung in Displayfile
    Von Daechsle im Forum NEWSboard Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05-06-14, 14:29
  5. DSPSIZ Beide Formate verwenden
    Von tarkusch im Forum NEWSboard Programmierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05-05-14, 07:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •