[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    9

    Red face DataSelect/ODBC/Berechtigungen

    Hallo Allerseits, gibt es eine Möglichkeit, auf der AS400 die Berechtigung des ODBC-Zugriffs so einzuschränken, daß ein Update nicht erfolgen kann?
    Vielen Dank schonmal für Antworten!
    Gruß
    Susanne Haucke-Sumpf

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    29

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    18

    Wink

    Hallo zusammen!
    Wir haben auf unserer Maschine dazu ein "Security-Tool" installiert, daß diese und andere Zugriffe auf die AS400 bis auf Dateiebene regeln kann.

    unter www.apos.ch

    steht eine zeitlich begrenzte Vollversion zum Download bereit.

    Viele Grüße
    Ulli

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    17
    Hallo,
    es gibt zwei Möglichkeiten dieses zu tun erstens über die gute alte Objekt Berechtigung (AUTL oder Privatauthorety). Das Problem hier ist das man manchmal möchte das dass Update in einer Interaktiven Sitzung erlaubt ist. Dies Problem kann man in manchen fällen mit der Hilfe von Adopted Auhorety umschiffen.
    Die andere Möglichkeit ist das man die Exitpoints der Hostserver benutzt um in Abhängigkeit des Benutzers die SQL Statements zu Pasen. Hier ist es Problematisch das man nur die Tür zu nagelt. Man ist sich nie ganz sich ob man alles geschlossen hat oder ob es irgendwie noch eine Lücke gibt (wie bei einer Firewall :-))

    Dirk

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    66

    Post

    Im ODBC-Treiber kann auf der Karte "Andere" die Verbindungsart auf Schreibgeschützt gesetzt werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •