[NEWSboard IBMi Forum]
Seite 1 von 2 1 2 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    296

    Windows 10 oder wie man das Kotzen kriegt

    Moin *all,

    mal ein kurzer Erfahrungsbericht mit WIN10:

    Unnötigerweise hat der Kollege mit allen Rechner den Windows120 Update vor ein paar Wochen gemacht.

    Danach funktionierten die PC mehr schlecht als recht.

    Gemeinsame Anmeldung bei Note und Client Access funktionierten nicht mehr.

    Bei Notes konnte man die gemeinsame Anmeldung nicht anhaken (ausgegraut)
    bei Client Access kam die Meldung:
    CWBSY1040 Berechtigungsnachweise für die Windows-Anmeldung sind nicht verfügbar.

    Also wurden Notes und ClientAccess neu installiert.

    Dann der Hammer: seit ein paar Tagen werden alle diese Rechner NOCHMAL neu installiert, da ein Windows Update UNGEFRAGT den Rechner startet und einfach anfängt.

    Dann das selbe Spielchen wieder.

    Bei Notes konnte man die gemeinsame Anmeldung nicht anhaken (ausgegraut)
    bei Client Access kam die Meldung:
    CWBSY1040 Berechtigungsnachweise für die Windows-Anmeldung sind nicht verfügbar.

    Hat das von Euch auch schon mal einer gehabt?
    Und wie bekomme ich die Meldung
    CWBSY1040 Berechtigungsnachweise für die Windows-Anmeldung sind nicht verfügbar.
    weg?
    Und wie bekomme ich unsere Maschine wieder im Netzwerk sichtbar im Explorer?

    Vielen Dank schon mal im voraus.
    Mfg
    DKSPROFI

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    2.036
    Also ich persönlich würde ja gerne eine Sammelklage gegen Microsoft starten.
    Was diese Drecksäcke an unnötiger Arbeit und Kosten produzieren geht auf keine Kuhhaut.

    Mich wundert es wirklich das da noch keiner geklagt hat. Sind doch sonst so schnell dabei die Amis...

    Aber eine Lösung für Dein Problem habe ich auch nicht. Leider.

    GG

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    296
    Moin,

    wenn schon keine Sammelklage, vielciht gemeinsames Kotzen?

    mfg

    DKSPROFI

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.782
    Windows 10 bringt da leider seine eigene "Heimnetzgruppe" ins Spiel und die setzt auch noch eine IPV6-Verbindung voraus. Mit IPV4 klappt das nicht mehr. Wie das dann noch mit Domainservern harmoniert kann ich nicht sagen.

    Die Meldung CWBSY1040 hatte ich bei einem anderen Kunden auch.
    Da steht die Anmeldung im iSerisnavigator auf "Windowsbenutzer" (klar für SingleSignon). Nun hat sich gerade da mal wieder die Autentifizierung in Windows wohl geändert und setzt ggf. eine andere Verschlüsselung voraus (welche, kann ich auch nicht sagen, ich vermute mal AES, was ja mit V7R2 kommen soll).
    Bei der iSeriesNavigator-Einstellung auf Standarduser umstellen, dann wird halt wieder mit Standardanmeldung verbunden. Die klappt auch bei Windows10.

    Da Microsoft Windows 10 forciert kann man sich dagegen tatsächlich nicht mehr wehren.
    Ein Mitarbeiter ist mal auf eine längere "ortliche Sitzung" gegangen, als er an seinen Arbeitsplatz zurückkam war vollautomatisch Windows 10 installiert.
    Hat man es erst mal drauf, werden laufend neue Apps installiert, die niemand braucht und die man nur mühsam wieder deinstallieren kann.
    Die Hinweise, wie man die Installation verhindern kann, funktionieren nicht mehr, da Microsoft das Verfahren wohl wieder geändert hat und bis jemand wieder die Lösung hat, haben eh alle Windows 10.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.585
    Zitat Zitat von KingofKning Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich würde ja gerne eine Sammelklage gegen Microsoft starten.
    Was bin ich froh, dass hier alles auf dem Apfel läuft und Windows nur in der VM. Die kann man kopieren und alles ist gut. Apple ist jetzt auch nicht gerade der Weisheit letzter Schluss, aber die nerven (noch?) nicht so.

    -h

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.782
    Wenn man mit dem was Apple so bietet zufrieden ist, dann gehts ja.
    Auf Windows ist einfach mehr los...
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    296
    Moin,



    so, nach reiflicher Überlegung werde ich den PC neu aufsetzen, also einen Clean Install und keinen Update machen, da ja CA und Notes auch neu installiert werden muss.



    Bei der Gelegenheit werde ich von CA auf IBM i Access Client Solutions wechseln. Bei mir zu Hause läuft das Teil unter Linux absolut stabil.


    @Furchau


    Ist die MS "Heimnetzgruppe" der Grund dafür das unsere Maschine nicht mehr unter dem Explorer sichtbar ist? Wie bekomme ich das hin, dass unsere Maschine wieder im Explorer zu sehen ist


    Mfg


    DKSPROFI

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    384
    Client Access wird offiziel von IBM nicht mehr unterstützt. Laut IBM soll man auf IBM i Access umsatteln...
    Ich habe es mir mal angewschaut, kann man mit arbeiten

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    296
    Moin

    mit IBM i Access Client Solutions arbeite ich unter Linux schon länger, mit Windows seit letzter Woche. Man kann damit gut arbeiten, leider werden einige GUI DDS Schlüsselwörter nicht unterstützt. Das ist aber kein Problem, ist eh nur ne Sache der Optik.

    Im Navigator for i habe sich einige Änderungen ergeben, er kann auf http://IP-Adresse:2001/ibm/console nicht zugreifen. Es kommt ein interner Server Fehler, da muss ich mal auf die Suche gehen.

    Ich gehe gerade die Seite http://www-01.ibm.com/support/docvie...d=nas8N1018538 durch.

    mfg

    DKSPROFI

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.782
    CA-Clientsolution klappt sehr gut für 5250 incl. der darin enthaltenen Datenübertragung.
    Auch die Unicode-Unterstützung ist erheblich besser sowie die Drucker-Emulation scheint besser zu funktionieren.
    Benötigt man mehr (ODBC/OLEDB) ist das Windows-Paket zusätzlich erforderlich.

    Zur Sichtbarkeit des Netzes gibt es in Windows10 eine Einstellung bzgl. des Netzwerktypes.
    Dazu gehst du auf
    - Systemsteuerung (Taste Windows + I)
    - Netzwerk und Internet
    - Register Ethernet
    - verbundenes Netzwerk anwählen
    - "Dieser PC soll gefunden werden" auf "Ein" stellen (was in beide Richtungen funktioniert!)
    Damit ändert sich der Netztyp von Öffentlich in Privat und umgekehrt.

    - Netzwerk und Freigabeeinstellungen per rechter Maustaste auf dem Netzsymbol rechts
    - Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern (linke Seite)
    - Nun kannst du die Netzwerkerkennung einschalten (falls nicht eingeschaltet) und Heimnetzverbindungen abschalten (also wieder Benutzer/Kennwort verwenden)

    Zusätzlich sollte die AS/400 auch zum Netz und der Domäne gehören.
    Dies erreichst du per CFGTCP -> Auswahl 12.
    Hier trägst du neben dem eigenen Hostnamen auch die Domäne deines Netzes ein.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  11. #11
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    384
    Ich muss auch sagen, das Access i sehr schön ist, wenn man am GreenScreen mit Unicode Zeichen arbeiten will, denn mit Access i werden diese nativ im GreenScrenn angezeigt!

    Ist schon schön ... Wenn man es braucht..

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    19.782
    "Wenn man es braucht.." passiert häufiger als man denkt.
    Die alte 5250 kann das allerdings auch nur etwas eingeschränkter.
    Hierzu definiert man ein Unicodefeld in der DDS und schränkt die Länge auf die Hälfte ein.
    Die 5250 kann nun die eingegebenen SCS-Zeichen in Unicode an die AS/400 weiterreichen.
    Man ist also auf die angegebene Hostcodepage beschränkt.

    Bei der Javalösung erlauben Unicodefelder allerdings die Ein-/Ausgabe aller Zeichen, also auch osteuropäisch, kyrillisch und asiatisch gleichzeitig.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Similar Threads

  1. FTP mit Windows 7
    By Joe in forum NEWSboard Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-12-14, 17:51
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12-03-14, 21:09
  3. Windows-Fragen bitte im NEWSboard windows stellen
    By Burgy Zapp in forum IBM i Hauptforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04-07-02, 15:01
  4. IBM Networks Primary Logon Client for Windows NT and Windows
    By Markus Ralf in forum NEWSboard Windows
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-04-02, 13:43
  5. Client Acces Windows 95/NT / Windows 200
    By Haenle in forum NEWSboard Windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-02-02, 12:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •