[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    1

    ODBC Windows 10

    Hallo,
    seit wir auf Windows 10 umgestellt haben, ist es so, dass wenn man eine ODBC Verbindung zu einer Tabelle auf der i5 herstellen will immer ein Popup erscheint, wo man den Benutzer und dessen Kennwort eingeben muss. Unter Windows 7 wurden Benutzer und Kennwort an die i5 durchgereicht und das lästige Eintippen war nicht erforderlich.
    Im Moment wählen wir unter Windows 10 „Unten angegebene Benutzer-ID verwenden“, sodass zumindest der User im Popup schon mal drinsteht.
    Auf der i5 ist V6R1 mit 5761XE1 und 5761XW1 installiert.
    Kann das Problem am Softwarestand liegen?

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.720
    Welchen Stand habe hier?
    Es gibt eine Einstellung in der Verbindung "Immer anmelden".
    Dann ist es so, dass jede Verbindung, jede Sitzung immer eine eigene Anmeldung erzwingt.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Ähnliche Themen

  1. FTP mit Windows 7
    Von Joe im Forum NEWSboard windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-12-14, 17:51
  2. db2 für windows
    Von infomio im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26-05-03, 08:35
  3. Windows-Fragen bitte im NEWSboard windows stellen
    Von Burgy Zapp im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04-07-02, 15:01
  4. IBM Networks Primary Logon Client for Windows NT and Windows
    Von Markus Ralf im Forum NEWSboard windows
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-04-02, 13:43
  5. Client Acces Windows 95/NT / Windows 200
    Von Haenle im Forum NEWSboard windows
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28-02-02, 12:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •