[NEWSboard IBMi Forum]
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    24

    Blocken eine IP mit CL Programm

    Hallo Zusammen

    ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit eine bestimmt IP Adresse zur Blockieren.
    Dies sollt mit einem CL Programm möglich sein.

    Ich möchte zum Beispiel um 20 Uhr diese IP Blockieren und um 22 Uhr die Blockierung wieder entfernen . Gibt es so eine Möglichkeit ?

    Konkret geht es um ein Server , der mit JDBC auf unsere Datenbank zugreift "QZDASOINIT"
    dieser Blockiert einige Dateien , was dann das eigendliche Problem ist .

    Oder gibt es eine bessere Möglichkeit(ausser den Server zu beenden) dies zu verhindern

    OS=7.1

    Vielen Dank

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.720
    Du kannst einen IP-Paket-Filter einrichten, dazu gibt es auch passende CMD's.
    Du kannst ebenso dich in die Schnittstellen (WRKREGINF) für SQL reinhängen und per Uhrzeit dann Zugriffe sperren.
    Einfacher jedoch wäre es, die Java-Anwendung in dieser Zeit nicht auszuführen, denn der PC dürfte ja wohl bekannt sein.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    24
    Hallo

    also mit WRKREGINF werde ich mich nicht befassen , da bin ich nicht fit genug ..

    Aber IP Paket Filter finde ich interessant .. hab auch schon gegoogled , aber keine passenden CMD's gefunden.

    Find immer nur Doku für Navigator for i und Operations Navigator.

    Könntest Du mir die CMD's nennen ?

    Vielen Dank

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.720
    Da musst du dich mal selber durchhangeln:
    https://www.ibm.com/support/knowledgecenter/en/ssw_ibm_i_72/rzajb/rzajbrzajb0ippacketsecuritysd.htm

    Aber du scheinst recht zu haben, dass es keine Kommandos gibt sondern eine Konfig-Datei, die in den Tiefen des IFS versteckt ist.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    4.763
    ENDHOSTSVR *DATABASE

    D*B
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.720
    @Dieter:
    "gibt es eine bessere Möglichkeit(ausser den Server zu beenden)..."
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    4.763
    Zitat Zitat von posthenn Beitrag anzeigen
    Konkret geht es um ein Server , der mit JDBC auf unsere Datenbank zugreift "QZDASOINIT"
    dieser Blockiert einige Dateien , was dann das eigendliche Problem ist .

    Oder gibt es eine bessere Möglichkeit(ausser den Server zu beenden) dies zu verhindern

    OS=7.1

    Vielen Dank
    @Baldur: fragt sich welcher "Server" gemeint ist? Der Server, oder der Server vom Server? Der Database Server oder der Client vom Database Server?

    Dieter
    AS400 Freeware
    http://www.bender-dv.de
    Mit embedded SQL in RPG auf Datenbanken von ADABAS bis XBASE zugreifen
    http://sourceforge.net/projects/appserver4rpg/

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    17.720
    @Dieter: Ob der Frager sich diese Gedanken dazu gemacht hat?
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: http://www.fuerchau.de/software/upload400.htm
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    255
    Versuchen wir's mal von der anderen Richtung.

    @posthenn
    Du schreibst
    Konkret geht es um ein Server , der mit JDBC auf unsere Datenbank zugreift "QZDASOINIT"
    dieser Blockiert einige Dateien , was dann das eigendliche Problem ist .


    Was genau ist mit "blockiert einige Dateien" gemeint?
    Ist das ein Problem zB für die Sicherung?
    Da gäbe es ja noch andere Möglichkeiten etc..

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    1.389
    Hallo,

    das geht am einfachsten indem du die JDBC Zugriffe von dieser IP auf ein eigenes Subsystem umleitest.
    1. Subsystem erstellen

    Code:
    CRTSBSD SBSD(PROUZALIB/JDBCJOBS) POOLS((1 *BASE)) TEXT('eXite JDBC Jobs')
    CRTDUPOBJ OBJ(QPWFSERVER) FROMLIB(QSYS) OBJTYPE(*CLS) TOLIB(PROUZALIB) NEWOBJ(JDBCCLS)
    CHGCLS CLS(PROUZALIB/JDBCCLS) RUNPTY(29)
    ADDRTGE SBSD(PROUZALIB/JDBCJOBS) SEQNBR(1) CMPVAL(*ANY) PGM(QCMD) CLS(PROUZALIB/JDBCCLS) POOLID(1)
    ADDPJE SBSD(PROUZALIB/JDBCJOBS) PGM(QZDASOINIT) INLJOBS(20) THRESHOLD(20) ADLJOBS(5) CLS(PROUZALIB/JDBCCLS)
    2. Alle eingehenden Requests von einer bestimmten IP (oder IP Range) auf dieses Subsystem umleiten.
    IBM Navigator for i: Network --> Server --> System i Access --> Database properties
    Hier kannst du dann einstellen, dass wenn das Subsystem nicht gestartet ist, die Verbindungen zurückgewiesen werden sollen.

    Ab jetzt, werden Verbindungen von dieser IP nur dann erlaubt, wenn Subsystem gestartet ist.
    Das ganze kannst du dann simple via CMD (STRSBS und ENDSBS) kontrollieren.

    lg Andreas

Ähnliche Themen

  1. Programm aus QRPLOBJ wird dem echten Programm vorgezogen
    Von dschroeder im Forum NEWSboard programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30-01-17, 14:36
  2. Wer hat eine JOBQ angehalten?
    Von JoergHamacher im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15-09-16, 12:40
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05-01-16, 16:42
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-09-15, 13:50
  5. PC-Programm
    Von Stefan_R im Forum System i Hauptforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-07-01, 08:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •