[NEWSboard IBMi Forum]
Seite 1 von 3 1 2 ... Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    727

    Post Warum Linux nur auf 270/8xx-Modellen

    Weis jemand, warum Linux nur auf den 270/8xx-Modellen mit V5R1 möglich ist.

    Mich interessieren die technischen Hintergründe, sofern es diese gibt.

    Für die Verwendung von "shared processor" gibt es einen technischen Hintergrund --> nur die S-Star Prozessoren bieten diese Unterstützung erstmalig.

    Wir haben ein 7xx-Modell mit V5R1.

    Danke Sven

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    13

    Post

    Das ist gar nicht richtig, es funktioniert auch auf älteren Maschinen, nur müssen alle Maschinen die nicht über einen S-Star Prozessor verfügen einen ganzen Prozessor für die Linux Partition zur Verfügung stellen. Was wiederum bedeutet, daß es auf Maschinen vor S-Star nicht auf Single Prozessor Maschinen funktioniert. Der technische Grund ist soweit ich weiß, daß der S-Star spezielle Hardwaremäßige Vorkehrungen hat, die verhinden, daß eine Partition eine andere die am selben Prozessor läuft beeinflußt.

    MFG

    Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    727

    Post

    Sorry Ralf,
    auf der iseries Linux-Seite steht etwas anderes.
    Hier sind definitiv nur 270/8xx-Modelle aufgelistet.
    Bei den "älteren" 270/8xx-Modellen, die keine(n) S-Star Prozessor(en) haben muß ich minimum 2 Prozessoren haben - wie bereits geschrieben.
    http://www-1.ibm.com/servers/eserver.../hardware.html

    Sven

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    13

    Post

    Hallo Sven!

    Sorry du hast recht, das was ich meinte hat sich auf Logical Partition im allgemeinen bezogen. Aber im kleingedruckten steht, daß nur Prozessoren die im Rahmen des V4R5 Announcement herausgekommen sind für Linux geeignet sind.

    Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    727

    Post

    Recht zu haben hilft mir im Moment nicht weiter.

    Mich interessieren die technischen Hintergründe, warum Linux nur auf bestimmten PowerPC-Prozessoren (270/8xx Modelle) läuft bzw. welche besonderen Hardwareanforderungen bestehen.

    Hat niemand einen direkten Draht zu IBM ?!

    Sven

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22

    Post

    Hallo Sven,

    wir (COMMON Deutschland e.V) haben vor kurzem einen LINUX Workshop durchgeführt, bei dem genau diese Punkte als Kritikpunkte der IBM angekreidet wurden.
    Bei diesem Workshop gab es mehrere Kunden die genau so enttäuscht darüber sind, weil sie eine 7xx haben und diese Maschinen angeblich nicht LINUX fähig sind.
    Mir geht es auch nicht ein, warum ich auf meiner 270 (erstes Modell, kein S-Star Prozessor), trotz integriertem Netfinity (iXS) kein LINUX laufen lassen kann.
    Die IBM hat uns eine Roundtable Gespräch vorgeschlagen, um solche durch die Physik nicht zu erklärenden Grundsätze aufzunehmen.
    Weiterhin haben wir eine Fachgruppe gegründet, die sich mit dieser Problematik auseinander setzt. Auf Wunsch kann ich Dir den Ansprechpartner benennen.

    Gruss
    vogeste0
    Stephan Vogelfaenger
    BGFE Hauptverwaltung
    50968 Köln

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    727

    Post

    Vielen Dank Herr Vogelfänger,
    wenn ich Sie richtig verstehe, sieht das also nach einem reinem Politikum (oder soll ich sagen Lizenz zum Gelddrucken) von IBM aus, technisch spricht also nichts dagegen!?

    Ähnlich dem Bsp. Client Access Express V4R5 wird nicht auf Win XP unterstützt, läuft aber trotzdem.

    Was die Fachgruppe zum Thema Linux betrifft.
    Wir sind COMMON-Mitglied, erhalten also alle Info's.
    Wenn Sie nachfolgende Seite meinen, http://www.common-d.de/fachgruppen/fg-linux.html
    habe ich damit auch den Ansprechpartner.

    Vielen Dank!
    Sven



  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22

    Post

    Ja, das meine ich auch!

    Es gibt bestimmte Leute bei Big Blue, die das ganze auch nicht nachvollziehen können.
    Diese Leute haben auch den Vorschlag Roundtable gemacht. Für dieses Gespräch wurden uns auch schon gewisse Fachleute aus Rochester zugewiesen.
    Wir brauchen halt nur noch mehr Vorschläge und Anregungen, damit wir für das Gespräch auch einen dementsprechenden Katalog vorlegen können. Der Kontakt ist der richtige. Vielleicht sieht man sich bald um für die gleiche Sache zu argumentieren.

    Gruss
    Stephan
    Stephan Vogelfaenger
    BGFE Hauptverwaltung
    50968 Köln

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    82
    Währe es auch Technisch möglich Linux auf einer B35 laufen zu lassen ?

    Falls ja , wie kann ich das Bestreben in Sachen katalogvorlage Unterstützen ?

    Kann man nicht mit einer Portierung von Debian /GNU beginnen ?

    Mit freundlichen Grüßen Dirk Finkeldy

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    20.329
    B35 ? Ist das nicht eine uralte Cisc-Maschine ?
    Da gibts keine Chance, da Partitionierung Voraussetzung ist (erst ab RISC) und (s.o.) Linux erst ab V4R5 unterstützt wird.
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: https://www.ftsolutions.de/index.php/downloads
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    82
    Was meinst du mit Partitionierung vorausgesetzt ?

    Meist du das eine klare logische Trennung zwischen Ram und HD-Disk vorliegen muß , oder das eine Klare Speicherbereichstrennung pro Job erforderlich ist ?

    Mit freundlichen Grüßen Dirk Finkeldey

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    20.329
    Partitionierung (LPAR) steht für den parallelen Betrieb verschiedener Betriebssysteme auf einer AS/400 (iSeries/i5).
    Das OS/400 ab V4 unterstützt dieses, so dass sowohl das OS/400 als auch Linux in eigenen Umgebungen laufen (und auch müssen).
    Dienstleistungen? Die gibt es hier: http://www.fuerchau.de
    Das Excel-AddIn: https://www.ftsolutions.de/index.php/downloads
    BI? Da war doch noch was: http://www.ftsolutions.de

Similar Threads

  1. Kein Zugriff von Linux auf AS/400 Freigabe?
    By schatte in forum NEWSboard Linux
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29-01-08, 14:02
  2. NFS von Linux auf ISeries
    By linguin in forum NEWSboard Linux
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03-01-07, 08:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06-02-06, 15:36
  4. Linux und Informix auf iSeries
    By WPF in forum NEWSboard Linux
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15-09-04, 16:53
  5. Erfahrung mit Linux auf I-Series
    By dwolters in forum NEWSboard Linux
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09-10-01, 13:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •