ePrint NEWSolutions 2012 1

2012-1Download als PDF

ePrint NEWSolutions 2012 1

MANAGEMENT

Power für den Mittelstand

Erfolgreiche COMMON Jahreskonferenz 2011 7

Impressionen der traditionellen Jahreskonferenz, die zum dritten Mal in
Folge in Schweinfurt stattfand

Social Media

Die Sicherheitsaspekte 8

Im ersten Teil dieses Beitrags wurde die in den letzten Jahren rasant
zunehmende Akzeptanz von Social Media durch Unternehmen weltweit
beleuchtet. Jetzt geht es weiter mit dem Funktionieren des Social Graph
sowie dem vertraglich geregelten legalen, aber den Mitgliedern meist
nicht bewussten Data Mining der Social Media Betreiber

Security

Die zehn wichtigsten Security-Mythen 10

Ziel dieser Mythen-Sammlung ist es, einige der Fehleinschätzungen und
häufigen Irrtümer aufzudecken, die im Zusammenhang mit der Sicherheit
von IBM i so häufig gemacht werden. Im Rahmen meiner Beratungstätigkeit
habe ich beim einzelnen Kunden diesbezügliche Fragen beantwortet
und irrige Meinungen aufgeklärt – die wichtigsten Mythen für ein
breiteres Publikum aufzudecken, scheint mir eine lohnenswerte Aufgabe
von Carol Woodbury

IT-MANAGEMENT+ PROGRAMMIERUNG

Anwendungsmodernisierung RPG Open Access

Mittels RPG OA mit dem Webbrowser sprechen 12

Das grundlegende Konzept von Rational Open Access RPG Edition
ist, dass man mit RPG Operation Codes, die ursprünglich nur für den
Zugriff auf DB2-Tabellen oder 5250-Bildschirmdateien gedacht waren,
auch neue Schnittstellen bedienen kann, wie z.B. einen Webbrowser
anstelle einer 5250-Sitzung. Und weil man für diese Technik keine anderen
Sprachen lernen muss, gestaltet sich dieser Vorgang viel einfacher als
man denken würde
von Aaron Bartell

Rational Developer for i

Erweitern Sie RDi: Tool zur Anzeige 16

von Nachrichtenwarteschlangen entwickeln
Entwickeln Sie ein Tool, das Ihnen entweder Ihre eigene Nachrichtenwarteschlange
oder die des QSYSOPR auf dem System i anzeigt. Im letzten
Teil der Artikelserie haben wir damit begonnen, unser Anwendungsbeispiel
praktisch umzusetzen. Diese Arbeit setzen wir in diesem Teil fort
von Wim Jongman

Tipps & Tricks

Augel’s Tipps & Tricks für System i Entwickler 20

Mit dieser Ausgabe starten wir ein neues Projekt speziell für
System i Entwickler. Es werden Source-Beispiele mit Erklärungen
und Erstellungs-Angaben dargestellt, die klein sind und mit wenig
Aufwand große Effekte erzielen

UNTERNEHMEN UND PRODUKTE

Special Hot Tips & Tools

Toolvorstellungen 21

Inspirierend begleitet von Hot Tips stellen wir Ihnen hier viele tolle
Werkzeuge für die effiziente Abwicklung der unterschiedlichsten EDVAufgaben
und Modernisierungsprojekte vor – für jeden das passende

Syntax System Services 2

MEINIKAT INFORMATIONSSYSTEME GMBH 21

ROHA Software Support GmbH 22

Help, Robot 22

HiT Software, Helmut Knappe Software&Services 23

CCSS Deutschland GmbH 24

Symtrax S.A. 24

SAMAC Software GmbH 25

Logic IT Services 25

WS Datenservice 26

GOERING iSeries Solutions 27

Databorough 28

AS-MIKA GMBH 28

Fovea Solutions 29

ML-Software GmbH 29

VOGELBUSCH GmbH 30

PROGRAMMIERUNG

Hot Tip

CRTDUPOBJ und logische Dateien 21

Hot Tip

Dauerhafte RPG-Umwandlungsoptionen per /COPY 22

Hot Tip

Berechtigungsprobleme bei 25 Save-/Restore-Operationen?

Hot Tip

Ein Zeitstempel für FTP-Übertragungsprotokolle 26

Hot Tip

WRKLNK und unsichtbare Verzeichnisse 28

Hot Tip

Objektsperre – wer war es? 29

Anzeigen-/Anbieterindex, Impressum 30

IT-Karikatur

IT – EIN EDLER TROPFEN 31

Die Karikatur können Sie auch herunterladen:
www.emsenhuber.at