E-Learning auf dem Vormarsch? – PERSONAL Messe

22. April 2016 | Von | Kategorie: Messen, Veranstaltungen

Die digitale Transformation beschäftigt nicht nur IT-Abteilungen, sondern auch die ­Personalressorts. Eine große Rolle spielt die Qualifizierung der Mitarbeiter für eine neue Arbeitswelt. Doch wie ­können Personalverantwortliche diese konkret fördern und tun sie das schon aktiv genug?

Fotos von der PERSONAL Süd 2015 in Stuttgart, Fachmesse für Personalmanagement aufgenommen im Auftrag der spring Messe Management GmbH & Co KG

Fotos von der PERSONAL Süd 2015 in Stuttgart, Fachmesse für Personalmanagement
aufgenommen im Auftrag der spring Messe Management GmbH & Co KG

Weckruf auf der Messe – PERSONAL 2016 Süd

von Stefanie Hornung

Ein Weckruf ist die Messe PERSONAL2016 Süd am 10. und 11. Mai in der Messe Stuttgart. Rund 300 Aussteller sind mit ihrem Portfolio am Start – darunter zahlreiche Anbieter von innovativen HR-IT- und ­Learning-Lösungen.

MesseSuedLaut einer gemeinsamen Studie der Association for Talent Development (ATD, vormals ASTD) und dem Institute for Corporate Productivity sind Betriebe auf das Lernen der Zukunft nicht vorbereitet. Nur gut ein Drittel der Trainer und Führungskräfte glauben, dass sie Trends wie der Bereitstellung von E-Learning-Inhalten auf verschiedenen mobilen Endgeräten und von E-Learning-Tools zum selbstgesteuerten Lernen am Arbeitsplatz gerecht werden können. Da kommt die Messe PERSONAL2016 Süd gerade recht, die unter anderem im Ausstellungsbereich „Corporate ­Learning & Working“ mit angrenzender Bühne innovative ­Lösungen dafür vorstellt.

Mobile Learning im Trend

Einen Überblick darüber, was zu digitaler Fitness für Personalentwickler alles dazu gehört, gibt Josef Buschbacher, Geschäftsführer der Corporate ­Learning & Change GmbH: Er kommt dabei auf ­Themen wie Mobile Learning, Learning Nuggets, Blended ­Learning, den informellen Wissensaustausch über Collaboration Tools, Virtual Reality in der Aus- und Weiterbildung oder Learning Analytcis zu sprechen.

Besondere Highlight der Messe sind die Keynote-Vorträge von Prof. Dr. John Erpenbeck (Steinbeishochschule Berlin) zum Thema „Kompetenzentwicklung im Netz“ und von Welf Schröter (Forum Soziale Technikgestaltung) zum Thema „Betrieb 4.0 – Chance zum Aufbruch für Wirtschaft und Beschäftigte“. Zu den ­Ausstellern gehören unter anderem auch AMN-­Systems, osc – open source company, DR-B ­learning solutions, Haufe Akademie, Infoniqua, perview, ­eCademy, Easy Soft und BeraCom.

Weitere Informationen, Ausstellerliste und Möglichkeit zur Registrierung: www.personal-sued.de

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.