Neues von der IBM Hardware Management Console (HMC)

15. August 2019 | Von | Kategorie: Systemmanagement

In diesem Artikel wird ein Update zur IBM HMC/vHMC Roadmap Stand Juli 2019 gegeben. Außerdem werden die aktuellen Service Packs und iFixe ( = sogenannte interim Fixe) für die Versionen 8.8.7 und 9.1 vorgestellt. Zusätzlich wird anhand von einigen Screenshots aus einer Testinstallation einer vHMC(x86) ein optischer Eindruck zur aktuellsten V9R1M930 vermittelt.

©IBM & Burgy Zapp

beziehungsweise virtuellen HMC (vHMC) Teil 3

von Edelgard Schittko

Vielen Dank an meinen Kollegen Dr. Michael Perzl für die Bereitstellung der remoten Testinstallation bei der IBM in München.

IBM HMC Logo

1. Update zur IBM Roadmap zur HMC/vHMC Stand Juli 2019

Die IBM Planung (Stand Juli 2019) sehen wie folgt aus:

  • In 2019 wird es kein Release 2 zu Version 9 geben, sondern erst in 2020
  • In 2019 ist aktuell das Release Version 9 Release 1, aktuelles Service Pack dafür ist M930, für den Herbst 2019 ist M940 geplant zu V9R1
  • Geplantes Service-Ende für die Vorgänger-Version 8.8.7 ist der 31.08.2019
  • Die IBM HMC 7063-CR1 ist nach wie vor ­POWER8-basierend
  • Für Installationen auf IBM POWER9 kann die vHMC Software 5765-HMB verwendet werden für eine virtuelle HMC, sie beinhaltet V9R1
  • Für virtuelle HMC Installationen für x86-Umgebungen ist die aktuelle vHMC Software 5765-HMW, sie beinhaltet V9R1

2. Aktuelle Service Packs und iFixe für die Version 8.8.7

V8.8.7 ist die letzte Version für das Management von IBM POWER6 Systemen und deshalb trotz des bevorstehenden Service-Endes am 31.08.2019 nach wie vor weit verbreitet.

Hinweise zur Tabelle in Abb. 2

=> CMC = Cloud Management Console
=> Das iFix zum CMC issue muss erneut installiert werden, wenn man ein aktuelleres anderes Service Pack / iFix installiert hat
=> In den nachfolgenden ReadMe-Files sind jeweils Informationen zu den beiden Versionen „x86“ und „ppc“ enthalten

Abb. 2 Service Packs und iFixe für V 8.8.7

Abb. 3.1 Service Packs und iFixe zu V9R1

Links zu den zugehörigen ReadMe-Files:

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/086js/0/MH01793.readme.html

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/08cr6/2/MH01823.readme.html

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/08ajf/0/MH01819.readme.html

3. Aktuelle Service Packs und iFixe für die Version 9 Release 1

3.1 Service Packs und iFixe in 2019 für V9R1

Das aktuelle Service Pack M930 für Version 9 Release 1 ist verfügbar seit 17.05.2019, es ist das erste Service Pack von 2019. Über die Vorgänger-Service Packs von 2018: M921/M920 und M911 wurde in NEWSolutions 4/2018 S. 16 und 6/2018 S. 20 geschrieben.

Das iFix „disk space“ vom 09.05.2019 ist ein Fix gegen mögliche Plattenplatz-Probleme und sollte zeitlich vor M930 installiert werden.

Hinweise zur Tabelle in Abb. 3.1

=> CMC = Cloud Management Console
=> Das iFix zum CMC issue muss erneut installiert werden, wenn man ein aktuelleres anderes Service Pack / iFix installiert hat
=> Im Service Pack M930 sind die vorherigen Service Packs M921/M920 und M911 bereits enthalten
=> In den nachfolgenden ReadMe-Files sind jeweils Informationen zu den beiden Versionen „x86“ und „ppc“ enthalten

Links zu den zugehörigen ReadMe-Files:

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/0892s/1/MH01813.readme.html

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/089ts/2/MH01810.readme.html

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/08crb/2/MH01825.readme.html

https://delivery04.dhe.ibm.com/sar/CMA/HMA/08ajv/2/MH01820.readme.html

3.2 Hinweise zur Update-Installation

Über Upgrade und Update der HMC/vHMC Software wurde ausführlich in NEWSolutions 6/2018 S. 20 geschrieben.

Zeitbedarf für die Installation gemäß Abb. 3.1: In meiner vHMC Testumgebung (x86) hat der direkte Download aus dem Internet und die anschließende Installation mit Reboot von iFix „disk space“ MH01813 ca. 30 Minuten gedauert, Service Pack M930 MH01810 mit anschließender Installation und Reboot der vHMC ca. 2,5 h und das nachfolgend installierte iFix MH01825 für M930 ca 2 h, die erneute Installation vom iFix MH01820 zum CMC issue nur 15 Minuten.

Zu beachten ist, dass die Pfade ( „remote directory“, „Fernes Verzeichnis“ ) beim direkten Download aus dem Internet für Service Packs und für die iFixe unterschiedlich sind, wie in der Anleitung
https://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=nas8N1022537
beschrieben.

für Service Packs:

Remote directory: /software/server/hmc/updates

siehe auch Abbildung 3.2a für Service Packs

für iFixe:

Remote directory: /software/server/hmc/fixes

Anhand der beiden Abbildungen 3.2a und 3.2b sieht man, dass es das HMC GUI u.a. auf Englisch und auf Deutsch gibt, die Spracheinstellung ergibt sich aus der Einstellung im Browser.

Abb. 3.2a Pfad /software/server/hmc/updates

Abb. 3.2b Pfad /software/server/hmc/fixes

Über die Autorin

Edelgard Schittko

Die Autorin Edelgard Schittko ist Senior IT Spezialistin bei der IBM Deutschland GmbH und als solche ist sie Autorin zahlreicher HMC Expert Artikel. Edelgard ­Schittko ist per eMail erreichbar
unter: EJ_Schittko (äät) de.ibm.com

IBM sagt zur Strategie hinter dem Infrastruktur-Management:

IBM Power 9 in der IBM-Cloud:
Mehr Auswahl und Flexibilität
Wir sehen mehr als je zuvor in der modernen Cloud Welt, dass unsere Kunden ein Hybrides Szenario oder sogar mehrere Cloud Provider einsetzen. Um unseren Kunden zu helfen in der heutigen Hybrid und Multicloud Realität erfolgreich zu sein, hat IBM eine neue IBM POWER9 Cloud Plattform geschaffen.
AIX und IBM i stellt für verschiedene Szenarien — wie Disaster Recovery, Test/Dev Umgebungen und für Kapazitätserweiterungen und Lift/Shift — Umgebungen zur Verfügung. Wir stellen IBM POWER9 als Infrastructure as a Service (IaaS) in der Selbstadministration zur Verfügung.

Da die Infrastruktur Ebene identisch ist, werden sich Administratoren hier sehr schnell in der Cloud zurechtfinden. (IBM, Svetlana Stavreva)

Copyright Abbildungen & Disclaimer

Wenn nicht anders ausgewiesen, stammen alle Abbildungen von IBM.
Trademarks
Trademarks siehe https://www.ibm.com/legal/copytrade

 

 

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.