Berechtigungsprobleme bei Save-/Restore- Operationen?

4. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Tools, Hot-Tips

Wer schon einmal völlig unbedarft eine System-Gesamtsicherung zurückgesichert hat, mag es erlebt haben: Viele explizit vergebenen Objektberechtigungen sind schlicht und einfach verschwunden!

Alte IBM i Hasen kennen den Dreisatz vermutlich im Schlaf: RSTUSRPRF, RSTLIB, RSTAUT. Also als Erstes die Benutzerprofi le zurücksichern, dann die Bibliotheken und zum Schluss die Berechtigungszusammenhänge vom System wiederherstellen lassen.

Hält man sich nicht an diese Reihenfolge, passiert das oben geschilderte Unheil, das auf Systemen mit vielen dediziert vergebenen Berechtigungen zu einigem Produktivstillstand führen kann.

 

neu12_gs2_IMG_20120811_200302

 

Ähnliches kann passieren, wenn man beispielsweise Datendateien per SAV_/RSTOBJ von einem System auf ein anderes überträgt. Ursache für die Berechtigungsverluste ist, dass bei Objekten nur die Berechtigungen des Eigners, die *PUBLIC-Berechtigung und die Primärgruppe hinterlegt sind und auch nur diese bei den SAVOperationen

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.