Beiträge zum Stichwort ‘ IBM i ’

Hilfe für IBM i Befehle Teil 3

15. August 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen Erweiterung von semantischen Analysen zeigen.



Hilfe für IBM i Befehle Teil 2

27. Juni 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen Erweiterung von semantischen Analysen zeigen. Gerade im Hinblick auf den Wechsel zu IBM ACS und IBM RDi als Werkzeuge für die Administration und die Entwicklung mit der Verlagerung von Quellen ins IFS hat dies eine besondere Bedeutung in Bezug auf die Abhängigkeiten und die Aktualität: „Passt die angezeigte ­Information im Client zum benutzten IBM i System?“
.



Hilfe für IBM i Befehle

11. Juni 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen ­Erweiterung von semantischen Analysen zeigen.



IBM® i 7.4 – Die solide Grundlage für zukünftige Innovationen – Ankündigungsüberblick

11. Juni 2019 | Von

Wie die Zeit vergeht …. Manch einer wird sich fragen, denn IBM hat ja erst IBM® i 7.3 angekündigt (12. April 2016). Richtig, es sind aber schon drei Jahre ins Land gezogen und mit der Ankündigung vom 23.April 2019 schreiben wir ein neues Kapitel mit IBM® i 7.4.



POWER-Nachwuchs an der Hochschule Darmstadt

1. März 2019 | Von

Angeregt durch die Nachwuchs-Diskussion im NEWSolutions NEWSboard, erforscht diese Serie den ­aktuellen Status der IBM Academic Initiative. Dieser erste Bericht gewährt einen Einblick in die Tätigkeit des Dozenten Manfred Sielhorst an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informatik. Die Academic Initiative, geleitet von Dr. Wolfgang Rother, stellt Manfred Sielhorst die Academic Initiative Infrastruktur der IBM in Ehningen zur Verfügung.



30 Jahre: AS/400 bis IBM i

24. Januar 2019 | Von

Anhand der NEWSolutions Ausgaben, die es ebenso lange gibt wie die Ursprünge der IBM i, verfolgen wir die Genese der Maschine und somit natürlich auch die Genese des Homo Sapiens 400. Letzterer verbringt einen erheblichen Teil seines Lebens in gebeugter Haltung, damit er sich liebevoll um seine Internationalen Business Maschinen kümmern kann.



IBM® i 7.2 & 7.3 – Die neuen Technology Refreshes (TR) im Überblick

19. Dezember 2018 | Von

Zeitgleich mit Ankündigung der POWER9 ™ Enterprise Server E950 und E980 im August 2018 wurde IBM® i 7.2 TR9 und IBM® i 7.3 TR5 angekündigt. Wie schon beim POWER8 ™ E850 Modell unterstützt IBM® i auch nicht das IBM® Power E950 Modell sondern nur das Modell E980. Die neuen TRs stehen seit dem 14. September 2018 zur Verfügung.



Neues von der IBM Hardware Management Console – Teil 1

19. Dezember 2018 | Von

Mit der Ankündigung der IBM POWER9 Enterprise Systeme E950 und E980 (siehe NEWSolutions 03/2018) im August 2018 und der generellen Verfügbarkeit im Zeitraum August bis November 2018 hat IBM das ­komplette IBM Power Portfolio mit den IBM POWER9 Prozessoren ausgestattet und bietet damit für viele verschiedene Workloads wie zum Beispiel Db2, SAP HANA und PowerAI auf den drei unterstützten Betriebssystemfamilien AIX, IBM i und Linux die passende und neueste Infrastruktur an.



POWER9 Enterprise E980

4. Dezember 2018 | Von

Mit dem Power9 Enterprise System E980 reagiert IBM auf stattfindende Veränderungen und antizipiert die künftigen IT-Anforderungen der Unternehmen. IBM erklärt in Announcement-Briefings, dass der Schwerpunkt der IT-Strategie sich verlagere von der bisherigen transaktionsgetriebenen Economy, hin zu einer datenzentrierten analytischen Economy. Die Wertschöpfung entsteht durch die Gewinnung von Erkenntnissen aus strukturierten und unstrukturierten Daten.



IBM i Einblicke in die Rechenzentren der Kollegen

4. Dezember 2018 | Von

Für HelpSystems erstellte Tom Huntington auch 2018 wieder den IBM i Marketplace Survey aus der Befragung von 650 Teilnehmern in 2017. Es ist Zeit einen Blick in die Rechenzentren der Kollegen zu werfen. Hierbei greifen wir zusätzlich auf die HelpSystems Erhebungen der beiden Jahre 2015 und 2016 zurück und ergründen, was sich alles geändert hat.