Beiträge zum Stichwort ‘ IBM i ’

Modernisierung versus Plattformwechsel

23. März 2021 | Von

Zielsetzung dieses IDC White Papers von 2020 ist, den geschäftlichen Nutzen einer Modernisierung von IBM i dem eines Plattformwechsels quantifizierbar gegenüberzustellen. Auf die Umfrage von IDC haben aus dem IBM i Bereich 95 Unternehmen geantwortet, die modernisert hatten und 98 Unternehmen, die die Plattform gewechselt hatten, d.h. entweder ein neues System on-premise oder eine Cloudlösung eingeführt hatten.



Software-Modernisierung mit IBM i

23. Dezember 2020 | Von

Ziel ist es, Anwendungen, die vor 15 bis 20 Jahren eingeführt wurden, an den heutigen Stand der ­Technik ­heranzuführen. Wenn die „Substanz“ einer Software im Wesentlichen passt, kann man mit sanfter ­Modernisierung der gewachsenen Lösung in kurzer Zeit ein neues, modernes Dasein verschaffen. Dabei soll sowohl fachliches als auch im System angesammeltes Know-how bewahrt und somit der Unternehmenserfolg langfristig ­gesichert werden.



Hilfe für IBM i Befehle Teil 4

20. November 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen Erweiterung von semantischen Analysen zeigen. Nicht nur die singuläre Analyse der einzelnen Befehle, die wir hier beschreiben, ist eines der Ziele von semantischen Analysen im Semantic Data Store. Auch die Zusammenhänge zu und zwischen anderen Objekten, Nachrichten, Logs oder Anwendungen werden auf diese Art beschrieben, um die komplexe Auswertung und Beschreibung einer gesamten IBM i Infrastruktur zu unterstützen.



Ist Ihr Outputmanagement bereit für den digitalen Wandel?

20. November 2019 | Von

Die Möglichkeiten, die in der Digitalisierung liegen, müssen Unternehmen früher oder später nutzen, damit sie wettbewerbsfähig bleiben. Sie müssen sich dieser Herausforderung stellen – möglichst frei von Ängsten, mit viel Lust auf Neues und natürlich auch mit einer gewissen Hartnäckigkeit.



Hilfe für IBM i Befehle Teil 3

15. August 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen Erweiterung von semantischen Analysen zeigen.



Hilfe für IBM i Befehle Teil 2

27. Juni 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen Erweiterung von semantischen Analysen zeigen. Gerade im Hinblick auf den Wechsel zu IBM ACS und IBM RDi als Werkzeuge für die Administration und die Entwicklung mit der Verlagerung von Quellen ins IFS hat dies eine besondere Bedeutung in Bezug auf die Abhängigkeiten und die Aktualität: „Passt die angezeigte ­Information im Client zum benutzten IBM i System?“
.



Hilfe für IBM i Befehle

11. Juni 2019 | Von

Diese Serie soll am Beispiel von Befehlen der IBM i die Möglichkeiten zur Nutzung und zur individuellen ­Erweiterung von semantischen Analysen zeigen.



IBM® i 7.4 – Die solide Grundlage für zukünftige Innovationen – Ankündigungsüberblick

11. Juni 2019 | Von

Wie die Zeit vergeht …. Manch einer wird sich fragen, denn IBM hat ja erst IBM® i 7.3 angekündigt (12. April 2016). Richtig, es sind aber schon drei Jahre ins Land gezogen und mit der Ankündigung vom 23.April 2019 schreiben wir ein neues Kapitel mit IBM® i 7.4.



POWER-Nachwuchs an der Hochschule Darmstadt

1. März 2019 | Von

Angeregt durch die Nachwuchs-Diskussion im NEWSolutions NEWSboard, erforscht diese Serie den ­aktuellen Status der IBM Academic Initiative. Dieser erste Bericht gewährt einen Einblick in die Tätigkeit des Dozenten Manfred Sielhorst an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Informatik. Die Academic Initiative, geleitet von Dr. Wolfgang Rother, stellt Manfred Sielhorst die Academic Initiative Infrastruktur der IBM in Ehningen zur Verfügung.



30 Jahre: AS/400 bis IBM i

24. Januar 2019 | Von

Anhand der NEWSolutions Ausgaben, die es ebenso lange gibt wie die Ursprünge der IBM i, verfolgen wir die Genese der Maschine und somit natürlich auch die Genese des Homo Sapiens 400. Letzterer verbringt einen erheblichen Teil seines Lebens in gebeugter Haltung, damit er sich liebevoll um seine Internationalen Business Maschinen kümmern kann.