Beiträge zum Stichwort ‘ Service ’

Open-Source in Deutschland

31. Januar 2017 | Von

Mehr als 85 Prozent der deutschen Unternehmen beschäftigen sich aktiv mit der Cloud – gut ein Viertel haben sie sogar fest in ihre IT-Strategie verankert. Dies zeigt die jüngste Studie „OpenStack als Basis für offene Cloud-Architekturen“, die die Marktforscher von Crisp Research im Auftrag von IBM erstellt haben.



Neuer Sicherheits-Service

15. September 2016 | Von

IBM Security gründete die neue „Eingreiftruppe“ X-Force Red, ein neues Team aus aus IT-Sicherheitsanalysten und ethischen Hackern, um IT-sicherheitsrelevante Systemschwachstellen in Unternehmens-Netzwerken, ihrer Hardware oder ihren Software-Anwendungen aufzudecken – noch bevor diese von Cyberkriminellen ausgenutzt werden können.



Neuer Cloud Service für Industrie 4.0 von IBM

31. Oktober 2014 | Von

Mit der IBM Internet of Things Foundation (IoT Foundation) stellt IBM einen neuen Cloud-Service für Industrie 4.0-Anwendungen vor.



Nicht nur der Umwelt zuliebe – Druckaufträge effektiv outsourcen

26. Mai 2014 | Von

Innovationen und permanente Weiterentwicklungen machen Drucktechnik immer effizienter. Um nicht ständig investieren und erneuern zu müssen, können Unternehmen ihre Druckkapazität bedarfsgerecht mieten – und unter dem Strich enorm sparen. Druckaufträge effektiv outsourcen



eBook Dossier Cloud Computing

18. Oktober 2013 | Von

86 Seitiges eDossier ePaper zum Thema Cloud Computing Nov 2011 Download PDF eDossier_2011_Cloud_Computing.pdf Inhalt Glossar] Glossar] => Seite 4 0] Einführung Cloud Computing 0] => Seite 6 1] Wie die Wirtschaft Cloud Computing sieht – Studien 1] => Seite 14 1-1] Cloud Computing Trendbeobachtung 2010 vs 2009 – Studie 1-1] => Seite 20 2] Cloud

[weiterlesen …]



Die neue IBM DB2 10.5 Datenbank

6. August 2013 | Von

IBM DB2 10.5 mit BLU Acceleration macht die Auswertung massiver Datenmengen einfacher, wirtschaftlicher und dramatisch schneller. Die neue Version kombiniert mehrere Technologien: In-Memory-Computing, spaltenorientierte Datenbanken-Tabellen, Data Skipping, SIMD (Single Instruction Multiple Data) und aus dem Supercomputing stammendes Vektorrechnen. Sie ist das Resultat der Arbeit hunderter Entwickler und Forscher in den IBM Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit und ab sofort verfügbar.



Skalierbare IBM PowerLinux Lösung für SAP Hosting

6. August 2013 | Von

Um ihren SAP Hostingservice für Kundenanforderungen zu optimieren und zu verwalten, entschied sich das Ulmer Unternehmen IT-Informatik für eine IBM Virtualisierungs-Lösung, basierend auf IBM PowerLinux Servern mit IBM PowerVM-Virtualisierung und Live Partition Mobility sowie IBM Storwize V7000-Systemen.



NEWSolutions eDossier Cloud Computing 2011

24. November 2011 | Von

Liebe Abonnenten, die neuen NEWSolutions eDossiers dienen dazu Sie, unsere Abonnenten, zu jeweils einem aktuellen Thema umfassend zu informieren. So können Sie EINE Publikation zu dem Zeitpunkt lesen, wenn Sie Informationen zu diesem bestimmten Thema benötigen, so zum Beispiel das eDossier Announcements 2010 sobald Sie auf IBM i V7 upgraden wollen oder mehr zu den Power, Speicher oder x Systemen erfahren. Ihre eDossiers laden Sie sich als druckfähige PDF bitte im ePaper-Bereich herunter mit Ihrem Abo-Zugriff, sofern von Ihnen nicht anders angelegt: User=KdNr + Passwort=PLZ. Wir freuen uns, Ihnen heute das Cloud Computing eDossier 2011 als wertvolle Arbeitshilfe zu übergeben.
Es grüßt Sie ganz herzlich – Ihr NEWSolutions-Team



IBM Announcements Oktober 2011

21. Juni 2011 | Von

Andreas Wodtke, der die Systems und Technology Group bei IBM Deutschland leitet, bezeichnet die neuesten IBM Oktober-Ankündigungen als konsequente Fortsetzung der Anfang 2011 auf der CeBIT erstmals vorgestellen Smarter Computing Ankündigungsreihe, die sich mit den steigenden Herausforderungen an die IT beschäftigt. Im Lichte dieser Ankündigungen defi niere, so Wodtke, Smarter Computing die IT als gesamtheitliches System und konzentriere sich darauf, IT-Entscheider zu unterstützen ihre IT-Investitionen beim Übergang in die Cloud, hin zu Big Data oder hin zu Workload-optimierten Systemen zukunftssicherer zu machen.



Der Europamarkt für Manufacturing-Execution-Systems (MES)

10. November 2009 | Von

Investitionen in MES Systeme verzeichnen einen deutlichen Aufwärtstrend. Nachdem zuletzt die Automobilindustrie für Wachstum sorgte, ist nun in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in verschiedenen anderen Anwendersektoren ein kräftig steigender Absatz zu erwarten. Zusätzlich unterstützt durch technologische Fortschritte in allen Bereichen des Collaborative Manufacturing, soll der Absatz im Europamarkt nach einer neuen Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan (www.eBusiness.frost.com) von 976,6 Millionen US-Dollar (2001) auf 2,12 Milliarden US-Dollar (2008) ansteigen.