Beiträge zum Stichwort ‘ Security ’

Sicherheit Teil 1: QRadar mit kognitiver Analytik

10. Juli 2017 | Von

Aufgabe der Informationstechnologie ist die Automatisierung von Geschäftsprozessen in den Bereichen Einkauf, Logistik, ERP und so weiter. Für den Bereich Security automatisiert Sense Analytics die Sicherheitsmaßnahmen durch Erkennen der Risiken, Überwachung der Infrastruktur im Hinblick auf deren Gefährdung durch interne und externe Bedrohungen sowie durch forensische Analysen und Gefährdungsbekämpfung nach erfolgter Priorisierung basierend auf geplanter Abwehr. Dies ersetzt zeitraubende Einzelaktionen und deren Koordination durch das IT-Personal des Unternehmens.



Neuer Sicherheits-Service

15. September 2016 | Von

IBM Security gründete die neue „Eingreiftruppe“ X-Force Red, ein neues Team aus aus IT-Sicherheitsanalysten und ethischen Hackern, um IT-sicherheitsrelevante Systemschwachstellen in Unternehmens-Netzwerken, ihrer Hardware oder ihren Software-Anwendungen aufzudecken – noch bevor diese von Cyberkriminellen ausgenutzt werden können.



Hybrid Clouds heute

15. September 2016 | Von

Als Ausgangsbasis für die Entscheidung, welche Cloud-Technologien für das eigene Unternehmen hilfreich sind, sollte zunächst die unternehmerische Zielsetzung ermittelt werden, wie beispielsweise die Entwicklung und der Support neuer Geschäftsmodelle. Hieraus ergibt sich dann, welche Lösungsmischung eingesetzt werden kann: meist eine Mischung aus öffentlicher Cloud, privater Cloud und traditionellen IT-Plattformen. Auf der Basis dieser beiden Zielvarianten definiert das Unternehmen, was in die Cloud verlagert werden soll und welche Aufgaben sich daraus ergeben.



IBM verkauft sein Microelectronics Geschäft

31. Oktober 2014 | Von

IBM und GLOBALFOUNDRIED haben die Unterzeichnung einer Vereinbarung bekanntgegeben, nach der GLOBALFOUNDRIES von IBM das weltweite Halbleitergeschäft kaufen wird. Die Vereinbarung stipuliert ferner, dass GLOBALFOUNDRIES in den nächsten 10 Jahren IBMs exclusiver Lieferant von Halbleitertechnologie im Bereich 22nm, 14nm und 10nm für Server Prozessoren sein wird.



Der Anspruch von IBM: IT-Sicherheit als Kernkompetenz

8. Oktober 2014 | Von

IBM reagiert weiterhin mit Unternehmens- und Lösungszukäufen auf die zunehmende Menge und Vielfalt der Sicherheitsbedrohungen. Zuletzt berichtete NEWSolutions hierzu in der Juli-Ausgabe S. 20/21.



Authentifizierung über Smartphone, Tablet und Co

12. November 2013 | Von

Wissenschaftler am IBM Forschungszentrum in Rüschlikon haben eine Lösung für die Authentifizierung über das Smartphone und andere mobile Endgeräte entwickelt, die zusätzliche Sicherheit bei zahlreichen Anwendungen wie zum Beispiel dem Mobile Banking oder dem Zugang auf unternehmensinterne Netzwerke und Cloud-Dienste ermöglicht.



X-Force Report 2013

12. November 2013 | Von

IBM stellte kürzlich den neuen X-Force 2013 Mid-Year Trend- und Risikoreport vor, der einen aktuellen Blick auf die IT-Sicherheitslage für Unternehmen wirft. In dem Bericht wird deutlich, dass CISCOs, Chief Information Security Officers, sich stetig weiterbilden müssen, um mit der raschen Weiterentwicklung der Angriffs-Methoden und -Ziele Schritt zu halten. Neue Angriffs-Ziele kristallisieren sich vor allem in den Bereichen Mobile und Social heraus. Die Angreifer nutzen das Vertrauen der Benutzer im Bereich Social Media und Mobile Technologien aus. Der Report zeigt die Schwachstellen auf.



Abwehr von DDoS-Attacken

12. November 2013 | Von

IBM hat eine neue Cloud-Lösung angekündigt, die softwarebasierte Analytik und Cloud-Security-Services kombiniert, um webbasierte Distributed-Denial-of-Service- (DDoS-)Attacken bei den Organisationen besser abzuwehren, die über das Web und in der Cloud geschäftlich tätig sind. Die neue Software und Services basieren auf einer Partnerschaft mit Akamai Technologies, Inc. Als Teil der Cloud-Lösung wird IBM die Akamai cloud-basierte Web-Security-Lösung „Kona Site Defender“ in das IBM Cloud-Security-Services-Portfolio integrieren.



Sicherheitstraining für Mitarbeiter

12. November 2013 | Von

Es genügt nicht, wenn Firmen ihren Beschäftigten Sicherheitsvorschriften machen. Stattdessen müssen sie die Internet-Sicherheit mit den Mitarbeitern trainieren, rät der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco (www.eco.de).



Zukunft HR-IT: Mobil bis wolkig

12. November 2013 | Von

Der Markt für Human Resources Software bewegt sich aktuell immer mehr in die Cloud. Die Softwareanbieter reagieren damit vor allem auf den Bedarf in KMU. Neue HR-IT-Lösungen sind außerdem zunehmend als mobile Lösung erhältlich. Diese Trends kristallisierten sich Mitte September auf der Zukunft Personal heraus: Mehr als 100 Softwarehersteller zeigten auf Europas größter Messe für Personalmanagement in Köln ihr aktuelles Portfolio.