Programmierung

IBM eröffnet Design Studio in Deutschland

8. Oktober 2014 | Von

IBM eröffnete gegen Ende September 2014 im deutschen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Böblingen bei Stuttgart sein erstes Design Studio in Kontinentaleuropa. Vor Ort arbeiten zukünftig Designer und Entwickler gemeinsam nach der IBM Design Thinking Methode an Hard- und Softwaretechnologien des Unternehmens, um sie optimal auf die Kundenanforderungen im Zeitalter von Cloud, Analytics, Mobile und Social abzustimmen. Hard- und Softwaretechnologien aus dem deutschen IBM Forschungs- und Entwicklungszentrum orientieren sich zukünftig an der IBM Design Thinking Methode.



RPG OA /free

7. März 2012 | Von

Gute Nachrichten für RPG-Programmierer: Nach einer angemessenen „Gesichtswahrungszeit“ hat sich IBM offenbar entschlossen, eine der vielversprechendsten Neuerungen der letzten Zeit zukünftig als festen Bestandteil von ILE RPG auszuliefern. Rational Open Access: RPG Edition, so der vollständige Name, soll über PTFs für Anwender von IBM i 6.1 und 7.1 verfügbar gemacht werden.



RPG OA: RPG-Programme fürs Web nutzen

20. September 2011 | Von
Burgy Zapp

Mit RPG Operation Codes, die ursprünglich nur für den Zugriff auf DB2-Tabellen oder 5250-Bildschirmdateien gedacht waren, kann man auch neue Schnittstellen bedienen



Datums-Umwandlung mit APIs

9. Juni 2011 | Von
Programmierung

  Die CEE APIs beherrschen eine Vielzahl von Formaten zur Datumsaufbereitung von Peter Levy Wenn ich richtig gezählt habe, gibt es 85 Methoden (Java ausgeschlossen), um Datums-, Uhrzeit- und Timestamp-Werte zu behandeln (1 CL, 17 RPG, 16 Common Execution Environment (CEE), 7 OS, 15 ML, 1 Server, 7 Unix und 21 C-Runtime-Library-Funktionen). Natürlich sind viele

[weiterlesen …]



Große Dateien mit Parity-Bits vergleichen

12. April 2011 | Von

Betreiben Sie mehrere Systeme mit großen Dateien, die synchron sein müssen? Mit Parity-Bits können Sie eine Lösung zum Dateiabgleich schaffen, die Ihre Systeme nicht in die Knie gehen lässt



Partitionsinformationen für IBM i Systeme abrufen

31. Januar 2011 | Von

Ein Tool sammelt alle wichtigen Angaben über Ihre Arbeitsumgebung an einem gemeinsamen Punkt



Neu in 6.1: Der CL-Befehl INCLUDE

2. Januar 2011 | Von

Eine der Neuerungen von i/OS 6.1. ist der CL-Befehl INCLUDE. Der Befehl ermöglicht es endlich, auch in OPM CL und ILE CL mit Copy-Strecken zu arbeiten. INCLUDE ist das entsprechende Gegenstück zur Anweisung /COPY in RPG und COBOL.



Subroutinen in CL

2. November 2010 | Von

Wenn Sie sich noch nicht mit CL-Subroutinen befasst haben: Jetzt spricht wirklich nichts mehr dagegen, sie zu verwenden!



IFS-Verzeichnisse überwachen

10. September 2010 | Von

Wie kann man erreichen, dass automatisch ein bestimmtes Programm startet, sobald eine Datei in das IFS übertragen wird?



iNEXT Free Client für IBM i – keine Kosten, keine Werbung, keine zeitliche Einschränkung

5. Mai 2010 | Von

Endlich kann jeder IBM i Anwender kostenlos und unkompliziert einen Windowsclient für die komfortable Bedienung und Steuerung seiner Anwendungen einsetzen. Kostenloser Download …